Fotografia w górnej animacji: 01 Fotografia w górnej animacji: 02 Fotografia w górnej animacji: 03
INFO 24:
 
Znajdujesz się w: Strona główna / Stadt und Gemainde / Heute

Heute

 
Die Gemeinde Trachenberg liegt im Gürtel der Mittelpolnischen Ebenen, in der Makroregion der Militsch-Glogauer Vertiefung, in der Mesoregion des Trachenberger Tals, am nördlichen Rande der Woiwodschaft Niederschlesien. Von Norden grenzt sie an die Gemeinde Rawicz (Rawitsch), von Osten an die Gemeinde Milicz (Militsch), von Süden and die Gemeinde Prusice (Prausnitz), von Südwesten an die Gemeinde Wołów (Wohlau) und von Westen an die Gemeinde Wińsko (Winzig). Das gesamte Gebiet der Gemeinde beträgt 292 km2.
Die nördlichen und östlichen Ränder der Gemeinde sind von großen Waldkomplexen bewachsen, die insgesamt 29 % des Gemeindegebiets einnehmen. In der Gemarkung der Ortschaften Niezgoda, Radziądz, Ruda Żmigrodzka, Osiek - Jamnik und Sanie befinden sich Fischteiche mit einer Fläche von 1.427 ha, was 4,5 % der Gemeindefläche ausmacht. Die Fischteiche sind besonders auf Karpfenzucht spezialisiert und liefern die Fische auf den polnischen und die ausländischen Märkte. Eine Attraktion für Angler sind auch kommerzielle Fanggebiete. Die Oberförsterei Trachenberg baut unter anderem Zierbüsche (z.B. Rhododendrons) in natürlichen Waldbedingungen an, was als innovatives Verfahren angesehen wird. Die Wälder sind ein Hort von Hirsch, Damwild, Reh usw. Die Fanggebiete in der Gegend erfreuen sich großer Beliebtheit und Interesses unter Jägern aus Polen und dem Ausland. Von den 15.258 Einwohnern der Gemeinde leben 6.477 in der Stadt selbst und 8.781 in den übrigen 30 Ortschaften. Die Grundlage der Wirtschaft ist vor allem die Landwirtschaft, der Pflanzenanbau und die Tierzucht. Kleinere und größere Bauernwirtschaften arbeiten unter anderem mit der Bank Spółdzielczy (Volksbank) und privaten Unternehmen zusammen, die den landwirtschaftlichen Sektor versorgen. Zurzeit besteht jedoch eine große Nachfrage der Produzenten nach Dienstleistungen in dieser Branche; deshalb bietet die Gemeinde Gebäude und Grundstücke, meistens von ehemaligen LPGs, für die Entwicklung der Infrastruktur der Landwirtschaft.
Trachenberg ist jedoch nicht nur Landwirtschaft. In der ganzen Gemeinde, insbesondere in der Stadt selbst, hat sich ein großes Netz von Dienstleistungen verschiedener Branchen entwickelt – Geschäfte, Großhändler und Firmen mit verschiedenen Profilen. Von der Lebensmittelbranche über Autowerkstätten, Transport- und Baufirmen – fast jeder Wirtschaftszweig ist in unserer Gemeinde vertreten. Bemerkenswert ist die Dynamik, mit der neue Firmen entstehen. Außerdem befinden sich in unserer Gemeinde solche Forschungsstellen wie die Experimentelle Bahn (einer der wenigen in Europa), die durch das Bahnforschungszentrum in Warschau verwaltet wird, oder das Forschungsinstitut für Straßen- und Brückenbau, das Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in innovativen Bereichen des Transports im Weltmaßstab führt. Seit vielen Jahren ist bei uns auch die Firma Energomontaż Zachód tätig, die spezielle Stahlkonstruktionen für polnische und ausländische Kunden herstellt. Insgesamt gibt es in der Gemeinde einige hundert Firmen (heute sind über 800 Firmen registriert).
INTERmedi@
Zegar analogowy
Wymagane jest uaktualnienie wtyczki Flash Player.
28 kwietnia 2017
poprzedni miesiąc następny miesiąc
pn wt śr czw pt so nd
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
imieniny
Bogny, Walerii, Witalisa
Urząd Miejski w Żmigrodzie,
Plac Wojska Polskiego 2-3, 55-140 Żmigród, pow. trzebnicki, woj. dolnośląskie
tel.: 71 385 30 57, 385 30 50, fax: 71 385 30 50, email: urzad@zmigrod.com.pl, http://www.zmigrod.com.pl
Poprawny HTML 4.01 Transitional Poprawny arkusz CSS Poprawne kodowanie UTF-8
projekt i hosting: INTERmedi@